Gesundheitssystem - Kosteneffizienz vor Nachhaltigkeit?
Die Medizin von heute befindet sich mehr denn je in einem Spannungsfeld zwischen Rentabilität, Patienten:innenwohl und Zufriedenheit der Mitarbeitenden. Wie kann dieser Spagat gelingen? Und inwiefern ist die Schaffung einer umweltfreundlichen und gesundheitsfördernden Umgebung für Patienten:innen und Personal vereinbar mit Kosteneffizienz im Gesundheitswesen? Diese und viele weitere spannende Fragen werden durch unsere renommierten Gäste aus Politik, Lehre und Gesundheitswesen diskutiert.

 

Freitag 11. März 2022, 19:30 - 22:00 Uhr mit Apéro

Unitobler, Lerchenweg 36, 3012 Bern, F 021

 

Die Veranstaltung ist öffentlich, kostenlos und findet unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Massnahmen statt.

 

Das Panel besteht aus folgenden Personen:

  • Melanie Mettler: Nationalrätin der Grünliberalen Partei, Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit
  • Mirjam Arn: Assistenzärztin, Mitglied bei "Ärztinnen und Ärzte für Umweltschutz"
  • Nino Perreten: Sekretär Verwaltungsrat der Inselgruppe
  • Christian Abshagen: Arzt, Leiter Fachstelle Nachhaltigkeit am Universitätsspital Basel, Dozent FHNW (Leitung CAS "Gesundheit und Umwelt")
  • Bea Albermann Alter: Medizinstudentin und Klimaaktivistin
  • Mara Rosa Joller: Fachverantwortung Finanzierung beim schweizerischen Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner (SBK)