Surprise-Stadtrundgang „Armut und Sucht“
Mit der Surprise-Stadtführung erhalten wir einen Einblick in die Themen «Armut und Sucht». Franziska Lüthi erzählt uns aus eigener Erfahrung, wie die Abhängigkeit von Suchtmitteln in die Armut und damit an den Rand der Gesellschaft führen kann, und welche Auswirkungen es auf den Job, das Privat- und
Familienleben hat. Zusätzlich berichtet sie uns von der früheren offenen Drogenszene in Bern.

 

Freitag 11. März 2022, 15:00 - 17:00 Uhr

Standortangaben und Infos folgen nach Anmeldung

 

Die Veranstaltung ist öffentlich, kostenlos und findet unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Massnahmen statt.