Interaktiver Stadtrundgang: Unsere Handlungsmöglichkeiten in einer Konsumgesellschaft
Durch Konsum die Welt retten, also einfach die «richtigen» Produkte kaufen oder eben mal nicht(s) kaufen? Unser Konsumverhalten vergrössert Ungleichheiten und zerstört unseren Planeten. Der Grund ist die vermeintliche Logik, dass individueller und gesellschaftlicher Fortschritt ständig wachsenden Konsum benötigen. Bei einem interaktiven Stadtrundgang in Kleingruppen setzen wir uns gemeinsam mit unseren Handlungsmöglichkeiten auseinander. Zur Auswahl stehen folgende Themen: Lebensmittel, Mode oder Haushaltsgegenstände.

 

Dienstag 8. März 2022, 17:00 - 18:30 Uhr

Treffpunkt: Bahnhof Bern, beim Baldachin neben der Heiliggeist Kirche

 

Die Veranstaltung ist öffentlich, kostenlos und findet unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Massnahmen statt.