Klimawandel und mentale Gesundheit:
eine neue Herausforderung
Der Vortrag von Prof. Dr. Müller gibt einen Überblick über die aktuellen und langfristigen Auswirkungen des Klimawandels auf die psychische Gesundheit. Daten aus der aktuellen Forschung deuten darauf hin, dass der Klimawandel ein weiterer Stressfaktor ist, der zu einer höheren Prävalenz von psychischen Störungen führen kann. Mögliche Folgen für die Gesellschaft und mögliche Massnahmen mit dem Fokus auf junge Menschen werden diskutiert.

 

Mittwoch 9. März 2022, 18:30 - 19:30 Uhr mit Apéro

Unitobler, Lerchenweg 36, Bern, Raum F 005

 

Die Veranstaltung ist öffentlich, kostenlos und findet unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Massnahmen statt.