Projektgruppen


Willst du bei einem unserer Projekte mithelfen oder hast du eigene Ideen?

Dann schreibe uns eine kurze Nachricht über das Kontaktformular.

BENE Stadtplan

Wir haben einen Stadtplan von Bern entwickelt, welcher zahlreiche Läden, Cafés, Restaurants und weitere Betriebe anzeigt, die nachhaltigen Konsum fördern wollen. Nach Kategorien aufgeteilt und mit Kriterien wie Fairness oder Regionalität bewertet, bietet dir der Stadtplan einen hervorragenden Überblick über die vielen Möglichkeiten für einen bewussten Konsum in der Stadt Bern.

Wir arbeiten zurzeit an der Überarbeitung und einem möglichen Ausbau unseres Stadtplans. Hast du Lust uns zu helfen? Dann melde dich gerne bei uns! :)


Zero Waste & Upcycling 

Studierende und Kaffeepause eine fast schon symbiotische Beziehung. Lässt man den Blick durch die Cafeteria schweifen, sieht man leider häufig das selbe Bild: Überall Einwegbecher. Und dies, obwohl in den meisten Cafeterias wunderschöne Tassen bereitstehen. Der Pappbecher ist ein Musterbeispiel die alltägliche Abfallproduktion und Energieverschwendung. BENE setzt sich für einen vernünftigen Umgang mit Einwegbechern an der Uni Bern ein.

Aber nicht nur Einwegbecher, auch sonst könnte viel Abfall ganz einfach verhindert werden. In regelmässigen Workshops (siehe Events) zeigt die Gruppe Alternativen auf, welche dann auch gleich selber hergestellt werden. 


KlimaZnacht

Neu auch in Bern: Am KlimaZnacht treffen sich Menschen, die sich im Hinblick auf den Klimawandel austauschen und vernetzen wollen. Willkommen sind alle.


Biodiversität

Insekten tragen zu vielen wichtigen Ökosystemleistungen bei: Sie bestäuben unsere Nutzpflanzen und viele Wildpflanzen, sie fressen Schädlinge und bilden eine wichtige Nahrungsquelle für Vögel sowie kleine Säugetiere. Ein intaktes Ökosystem in unserer unmittelbaren Nähe erhöht unsere Lebensqualität – auch in der Stadt. Häufig fehlen hier aber Nist- und Überwinterungsgelegenheiten für unsere kleinen Helferlein. Hier wollen wir ansetzen: Wir bauen aus einfachen, natürlichen Materialien Nist- und Überwinterungshilfen für Wildbienen und andere Insekten. 


Kleidertausch

Unser Kleidertausch findet mehrmals im Jahr statt. Hier findet ungeliebte Kleidung neue glückliche Besitzer. In einem gemütlichen Rahmen können Studierende und sonstige Interessierte stöbern, entdecken und tauschen. Für ein langes Klamottenleben statt Fast Fashion!


Nachhaltige Wirtschaft

Können Wirtschaftsunternehmen nachhaltig funktionieren? Wie sieht ein zukunftsfähiges Wirtschaftssystem aus? In der Projektgruppe «Nachhaltige Ökonomie» organisieren wir Eventabende und Vorträge in den Erstjahreskursen der Wirtschaftsstudierenden zur Klärung dieser Fragen. Dass sich wirtschaftliches und nachhaltiges Denken nicht immer ausschliessen, zeigten uns bei vergangenen Events verschiedene Unternehmen wie die Alternative Bank, Mein Küchenchef, IKEA oder Switcher. 


Nachhaltige Elektronik 

Die Projektgruppe Nachhaltige Elektronik realisiert Projekte, die Studierenden die Relevanz eines nachhaltigen Konsums im Elektroniksektor aufzeigt. Die Projekt-gruppe arbeitet eng mit der Studierendenorganisation „BuyAware“ zusammen, die sich ebenfalls dem Thema Nachhaltigkeit im Elektroniksektor verschrieben und ein Bewertungssystem für Smartphones entwickelt hat, das neben Produktleistung auch Kriterien wie Arbeitnehmerrechte, Ökologie oder Transparenz berücksichtigt.  Interessierte dürfen sich gerne hier melden.


Studigarten

In der Nähe des Hauptgebäudes der Uni haben wir einen Studigarten, wo wir verschiedenes Gemüse und Obst anpflanzen. Gegärtnert und gepflegt wird gemeinsam und alle, die mitmachen dürfen ernten. Wir freuen uns auf neue Gärtnerinnen und Gärtner!


Permakultur

Mit einem Permablitz während der Nachaltigkeitswoche hat das Projekt "Permakultur" gestartet! Wir treffen uns nun wöchentlich (gerade Wochen: Donnerstag, ungerade Wochen: Mittwoch) im Garten, um den Garten weiter zu gestalten und Gartenarbeiten zu erledigen. Wir freuen uns auch hier über neue Gärtnerinnen und Gärtner :) 

 

Der Permakulturgarten wird von der Stiftung Mercator Schweiz im Rahmen des Programms «Engagier dich!» unterstützt. 


 

Nachhaltigkeitswoche Bern

Eine Woche im Zeichen der Nachhaltigkeit: Sensibilisierung, Mut zu Lösungen und anregende Gesprächsthemen für die Generation von morgen. Mehr Infos findest du auf der Website der Sustainability Week Switzerland und auf facebook. Erhalte hier ein paar Impressionen von letztem Jahr und sei 2020 dabei!


Hochschulpolitik

Die Projektgruppe Hochschulpolitik versucht, die Universität nachhaltiger zu gestalten. Dabei arbeiten wir gemeinsam mit der SUB, und sind in Kontakt mit der Unileitung. Es besteht auch Zusammenarbeit und Austausch mit studentischen Vereinen anderer Universitäten und Hochschulen in der Schweiz. In Zukunft werden wir verstärkt mit der BFH und der PH Bern arbeiten. Wenn du Interesse hast, die Berner Hochschulen auf politische Weise nachhaltiger zu gestalten, melde dich unverbindlich unter verein@bene-unibe.ch


 

BENE Intern

Wir treffen uns regelmässig zum Essen, Trinken, Plaudern und was uns sonst noch so einfällt. Die internen Treffen sind uns wichtig, dass wir uns auch sonst kennenlernen und uns unter den Projektgruppen verbinden können. 

Über die Treffen informieren wir in unserem monatlichen Newsletter, welchen du mit einer kurzen Nachricht an uns sofort abonnieren kannst.