BENE Stadtplan


SAISONAL
REGIONAL
BIO/UMWELTFREUNDLICH
VEGETARISCH/VEGAN
FAIR/SOZIAL
SECOND-CHANCE


LEBENSMITTEL

Du möchtest wissen, woher dein Essen stammt, und wie es produziert wurde?

Dir ist Saisonalität, Regionalität und biologische Produktion wichtig? Dir liegt das Engagement gegen Lebensmittelverschwendung am Herzen? Eine grosse Auswahl an Läden, die eines oder mehrere dieser Kriterien erfüllen, findest du in dieser Kategorie. 

 
Tipp: Frische Früchte und Gemüse von lokalen Bauern gibt es auf den Berner Wochenmärkten.

Schau doch auch noch bei der Kategorie Markt vorbei.

Untere Altstadt


Eva's Apples (1)
Kramgasse 63, 3011 Bern
www.evas-apples.ch

Facebook: @EvasApplesBern

Hier lassen sich ausschliesslich vegane und viele Bio-Produkte finden. Diese kann man auch im dazugehörigen Online-Shop bestellen.


Obere Altstadt


Egli (2)

Christoffelunterführung im Bhf, 3011 Bern

www.eglibio.ch

Bioladen mit Gemüse, Milchprodukten und feinem Brot aus der Region. Ausserdem gibt es hier auch Schokolade, Tee und Gewürze aus fairem Handel sowie Naturkosmetik.

La Cucina (3)
Schwanengasse 11, 3011 Bern
www.lacucina.ch

Facebook: @lacucina.ch

Der Tee- und Gewürzladen legt Wert auf transparente Handelswege und führt viele Bio-Produkte.

Reformhaus Ruprecht (4)
Christoffelgasse 7, 3011 Bern
www.reformhaus.ch

Die Reformhaus-Kette verkauft Bio-Lebensmittel sowie Drogerie-Produkte und zeichnet sich vor allem durch die Ernährungsberatung für Allergiker und Diäten aus. 


Reformhaus Ruprecht (5)
Gurtengasse 2, 3011 Bern (im Loeb)
www.reformhaus.ch

Die Reformhaus-Kette verkauft Bio-Lebensmittel sowie Drogerie-Produkte und zeichnet sich vor allem durch die Ernährungsberatung für Allergiker und Diäten aus. 

Gebana (6)

Marktgasse 37, 3011 Bern

www.gebana.com

Facebook: @gebanaStore.bern

"Weltweit ab Hof" ist das Motto von gebana. So wird Kleinbauern auf direktem Weg zu Marktzugang verholfen. Im Berner Laden werden hauptsächlich Nüsse und Trockenfrüchte angeboten.

Äss-Bar (7)

Marktgasse 19, 3011 Bern

www.aess-bar.ch

Facebook: @aessbar
Gegen Food Waste: Die Äss-Bar bietet Waren an, welche Bäckereien am Vortag nicht verkaufen konnten. Frisch von gestern erhältst du hier Brot, Sandwiches und Gebäck zu stark reduzierten Preisen.


Kirchenfeld-Schosshalde


Bern isst Bern (8)
Thunstrasse 104, 3006 Bern (beim Punto)

Facebook: @bernisstbern

„Schenke Lebensmitteln ein würdiges Ende und überlasse sie nicht einem einsamen Kühlschranktod.“ Unter diesem Motto kann man in den Kühlschränken von Bern isst Bern Lebensmittel abgeben und abholen.


Mattenhof-Weissenbühl


Bern isst Bern (9)
Schwarztorstrasse 83, 3007 Bern

(Eingang Designbörse)

Facebook: @bernisstbern

„Schenke Lebensmitteln ein würdiges Ende und überlasse sie nicht einem einsamen Kühlschranktod.“ Unter diesem Motto kann man in den Kühlschränken von Bern isst Bern Lebensmittel abgeben und abholen.


Längasse-Felsenau


Hallerladen (10)

Länggassstrasse 30, 3012 Bern

www.hallerladen.ch

Facebook: @hallerladen

Bio-Markt mit regionalen Frischwaren und Produkten des täglichen Bedarfs. In dem genossenschaftlich geführten Laden wird grosser Wert auf Qualität, Sicherheit und fairen Handel der Produkte gelegt.

Vo geschter (11)

Länggassstrasse 41, 3012 Bern

Facebook: @vo.geschter

Die Non-Profit-Organisation vo geschter verkauft Backwaren vom Vortag sowie andere „Drittklasswaren“. Der Gewinn fliesst in die Investition und den Ausbau weiterer Nachhaltigkeitsprojekte.

Jeden Mittwoch 7:30 - 12:30 Uhr.

Länggasstee (12)

Länggassstrasse 47, 3012 Bern www.laenggasstee.ch

Facebook: @länggasstee

Das „Kompetenzzentrum für Tee“ ist mittlerweile weit über die Grenzen Berns hinaus bekannt. Neben dem Verkauf von guten und günstigen Alltagstees, klassischen Raritäten und Tee-Zubehör werden auch Schulungen angeboten.


Bern isst Bern (13)
Daxelhoferstrasse 5, 3012 Bern

Facebook: @bernisstbern

„Schenke Lebensmitteln ein würdiges Ende und überlasse sie nicht einem einsamen Kühlschranktod.“ Unter diesem Motto kann man in den Kühlschränken von Bern isst Bern Lebensmittel abgeben und abholen.


Breitenrain-Lorraine


Bern isst Bern (14)
Schwarztorstrasse 83, 3007 Bern

(Eingang Designbörse)

Facebook: @bernisstbern

„Schenke Lebensmitteln ein würdiges Ende und überlasse sie nicht einem einsamen Kühlschranktod.“ Unter diesem Motto kann man in den Kühlschränken von Bern isst Bern Lebensmittel abgeben und abholen.

LOLA Lorraineladen (15)

Lorrainestrasse 23, 3013 Bern

www.lorraineladen.ch

Facebook: @www.lorraineladen.ch

Der Bioladen im Herzen der Lorraine verkauft Lebensmittel, Körperpflege- und Haushaltsartikel, Taschen, Geschenkartikel sowie Blumen. Es gibt ausserdem eine grosse Auswahl an veganen Produkten.

Q-Laden (16)

Quartierhof 1, 3013 Bern

www.q-laden.ch

Der nicht-gewinnorientierte Q-Laden legt Wert auf fairen Handel, biologischen Anbau, regionale Produkte, Saisonalität und Umwelt- sowie Tierschutz. Möglichst viele Produkte werden von Direkt-lieferantInnen und VerarbeiterInnen aus der Schweiz bezogen.


Wylereggladen (17)

Wylerstrasse 49, 3014 Bern

www.wylereggladen.ch

In diesem Bio-, Quartier- und Weltladen findet man Bio-Lebensmittel aus der Region und aus fairem Handel sowie ökologische Haushaltsartikel und Kosmetik.

Reformhaus Ruprecht (18)

Breitenrainplatz 36, 3014 Bern

www.reformhaus.ch

Die Reformhaus-Kette verkauft Bio-Lebensmittel sowie Drogerie-Produkte und zeichnet sich vor allem durch die Ernährungsberatung für Allergiker und Diäten aus.

 


Köniz


flair (19)
Riedbachstrasse 97, 3027 Köniz
www.blumenflair.ch

Facebook: @flairWest

Dieser Laden ist Hofladen und Blumenboutique in einem. Die Lebens-mittel stammen vom eigenen Biohof. Die Blumen ebenfalls, oder sie kommen von Lieferanten aus der Schweiz und Italien.

Müller Reformhaus (20)

Gilberte-de-Courgenay-Pl.4, 3027 Bern (im Westside Center) www.reformhaus.ch

Die Reformhaus-Kette verkauft Bio-Lebensmittel sowie Drogerie-Produkte und zeichnet sich vor allem durch die Ernährungsberatung für Allergiker und Diäten aus.


Wabern


märitladen Wabern (21)

Seftigenstrasse 208, 3048 Wabern

www.maeritladen.ch

Die Produkte sind biologisch produziert und fair gehandelt, viele stammen aus regionalem Bio-Anbau. Der märitladen wird von einer Genossenschaft geführt.